Die Wissenschaft bestätigt: Kaffee verlängert das Leben

kaffeabnehmen

Kaffee ist eines der gesündesten Getränke der Welt. Es ist mehr als eine dunkel gefärbte Flüssigkeit mit Koffein… Hunderte natürliche Inhaltsstoffe haben nachweislich einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit.

Mehrere große Studien haben gezeigt, dass Menschen die regelmäßig Kaffee trinken länger leben und ihr Risiko an Krankheiten wie Alzheimer und Diabetes zu erkranken deutlich geringer ist.

Kaffee enthält die meisten Antioxidantien

Die Mineralstoffe werden durch das heiße Wasser aus den Kaffeebohnen gelöst und verleihen dem Kaffee dadurch seine Wirkung.

Einige dieser Substanzen, wie zum Beispiel Koffein, sind bereits bekannt, andere Stoffe muss die Wissenschaft allerdings noch genauer erforschen. Viele dieser enthaltenen Verbindungen sind Antioxidantien, die unseren Körper vor freien Radikalen schützen welche den Alterungsprozess vorantreiben und die Hautstruktur schädigen können. Man geht heute davon aus, dass die freien Radikale außerdem eine der Hauptursachen für Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen sind.

warumkaffeegesundist

Kaum zu glauben, aber Kaffee enthält die meisten Antioxidantien in der westlichen Ernährung und übertrifft sogar Obst und Gemüse, kombiniert (1,2,3).

Eine Tasse Kaffee belohnt Ihren Körper also nicht nur mit neuer Energie durch das enthaltenen Koffein sondern mit vielen weiteren gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.

Große Studien beweisen, dass Menschen die Kaffee trinken länger leben

Es gibt mehrere Studien die zeigen, dass Menschen die regelmäßig Kaffee trinken ein geringeres Risiko haben durch einigen schweren Krankheiten zu sterben.

Eine bahnbrechende Studie, die größte ihrer Art, wurde im New England Journal of Medicine im Jahr 2012 veröffentlicht. In dieser Studie wurden 402.260 Personen zwischen 50 und 71 Jahren nach ihrem Kaffeekonsum gefragt. Die Ergebnisse waren ziemlich bemerkenswert. Nachdem sie die Testpersonen für 12-13 Jahren begleitet hatten war die Sterberate derjenigen, die den meisten Kaffee getrunken hatten deutlich geringer.

Wie man in der Grafik deutlich sehen kann sank das Sterberisiko, mit jeder Tasse Kaffee die die Testpersonen getrunken hatten.

Die Bestwerte lagen bei 4-5 Tassen pro Tag, wobei das Risiko für Männer dabei um 12% sank, das von Frauen sogar um bis zu 16%. Sechs oder mehr Tassen pro Tag haben dabei keine weiteren Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Bereits der moderate Konsum von Kaffee (1 Tasse pro Tag) reduziert das Sterberisiko um 5 – 6%, womit deutlich wird dass sogar kleine Mengen einen Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Diese Zahlen mögen zunächst gering erscheinen, betrachtet man aber den weltweiten Konsum von Kaffee könnte dies Auswirkungen auf Millionen Menschen haben.

Ausgehend von der Todesursache, waren die Kaffeetrinker weniger anfällig für Infekte, Verletzungen und Unfälle, Atemwegserkrankungen, Typ 2 Diabetes, Schlaganfälle und Herzerkrankungen.

Der Vorteil von Kaffee scheint nicht im Koffein zu liegen, da sowohl normaler Kaffee als auch entkoffeinierter Kaffee dieselbe Wirkung haben.

Natürlich ist dies eine sogenannte Beobachtungsstudie, die die Auswirkungen von Kaffee auf den menschlichen Organismus nicht vollständig nachweisen kann. Dennoch ist es eine Bestätigung, dass Kaffee nicht so schädlich ist, wie er immer dargestellt wird.

kaffeekonsumlebenserwartung

Reduzierte Sterblichkeit bei Kaffeekonsum

Viele Studien kamen zu einem ähnlichen Ergebnis

Die Auswirkungen von Kaffee auf unseren Körper wurden in den letzten Jahrzehnten tatsächlich eingehend studiert. Dabei haben noch mindestens zwei weitere Studien gezeigt, dass das Risiko eines frühzeitigen Todes bei Kaffeetrinkern geringer ist (4,5).

Auch im Bezug auf die entstehenden Krankheiten sind sich die Studien einig: Das Risiko an Alzheimer, Parkinson, Typ 2 Diabetes und Leberschäden zu erkranken sinkt durch den Konsum von Kaffee deutlich (6,7,8,9).

Studien aus Harvard behaupten außerdem, dass Kaffee glücklich macht und das Risiko von Depressionen um bis zu 20% senken kann, das Suizidrisiko sogar um 53% (10,11).

Kaffee sorgt also nicht nur für zusätzliche Lebensjahre, sondern auch für mehr Leben in Ihren Jahren.

Kaffee ist super gesund

Obwohl Kaffee in der Vergangenheit verteufelt wurde ist er doch eines der gesündesten Lebensmittel der Welt.

No votes yet.
Please wait...

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *