Schokolade ungesund? Quatsch! So kannst du mit Schokolade Krankheiten vorbeugen.

schokolade gesund

Zahlreiche Deutsche entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für eine der vielfältigen Ernährungsweisen. In der Regel spielen dabei neben gesundheitlichen Aspekten vor allem religiöse und ethische Argumente eine sehr große Rolle. Insbesondere Vegetariern und Veganern fällt es jedoch oftmals schwer, sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Der vollständige Verzicht auf bestimmte Lebensmittel führt in vielen Fällen zu einer einseitigen Ernährung, aus der schnell ein gefährlicher Nährstoffmangel resultieren kann.

Die meisten Menschen essen noch immer zu viel Fleisch und verzichten stattdessen auf nährstoffreiches Obst und Gemüse. Darüber hinaus ist es nicht immer leicht, den hohen Vitaminbedarf mit nährstoffarmem Junk-Food zu decken. Dieses wird häufig sogar irreführend als besonders gesund beworben. Deshalb suchen Ernährungsexperten aus der ganzen Welt nach alternativen Formen, um die Menschheit gesund zu ernähren. Die Italienerin Stefania Abbona entwickelte sogar eine besondere Schokolade, die mit vielfältigen Nährstoffen und Vitaminen angereichert ist. Mit dieser lässt sich auf schmackhafte Weise ein akuter Nährstoffmangel effektiv bekämpfen.

 

Wichtige Nährstoffe und Vitamine in Schokolade verstecken

Die Grundidee hinter diesem Produkt ist denkbar einfach. Viele Menschen essen zu wenig Obst und Gemüse, weil ihnen Süßigkeiten und Fleisch deutlich besser schmecken. Aus diesem Grund kombiniert das Produkt den verlockenden Geschmack einer Tafel Schokolade mit den gesunden Inhaltsstoffen von frischem Gemüse. Dabei ist es mit einem Nahrungsergänzungspräparat vergleichbar. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Du nicht eine leuchtend bunte Pille einnimmst, sondern wie gewohnt eine Süßigkeit isst.

Schokolade

Schokolade als perfekter Lieferant für Vitamine und wichtige Nährstoffe? Warum nicht!

Schokolade ist darüber hinaus optimal geeignet, um nährstoff- und vitaminreiche Inhaltsstoffe aufzunehmen. Sowohl beim Kochen, Braten, Backen als auch Dünsten gehen viele wichtige Vitamine und Spurenelemente verloren. Aus diesem Grund stellt es eine große Herausforderung dar, die in den Nahrungsmitteln enthaltenen Mineralien während der Zubereitung zu erhalten. Besonders hitzeempfindlich sind vor allem die beiden Vitamine C und B1. Beide beginnen bereits bei Temperaturen von 50 Grad zu zerfallen. Sobald auch nur kurzfristig eine Temperatur von 100 Grad erreicht wird, geht bereits über die Hälfte aller wichtigen Inhaltsstoffe verloren. Deshalb ist die erhitzte Gemüsebeilage zum Fleisch längst nicht so gesund, wie viele Menschen annehmen.

Bei ihrer Herstellung wird die Schokolade hingegen durchschnittlich gerade einmal auf 29 bis 33 Grad erhitzt. Hochwertige Produkte erreichen sogar grundsätzlich keine Temperaturen von über 45 Grad. Somit werden sämtliche in die Schokolade eingearbeiteten Vitamine und Mineralien in ihrer ursprünglichen Menge und Qualität bewahrt.

 

Schokolade aktiviert Selbstheilungskräfte

Der besonderen Schokolade wird vorrangig reines Spirulina beigefügt, das aufgrund seiner hohen Konzentration an Nährstoffen und Spurenelementen bekannt ist. Bei diesem Lebensmittel handelt es sich um Blaualgen, die über unzählige Enzyme sowie einen enormen Chlorophyllgehalt verfügen. Aus diesem Grund zeichnen sich Spirulina-Präparate stets durch eine leuchtend grüne Farbe aus. Diese Zutat zählt als eines der gesündesten Superfoods auf dem Markt. Es hat eine basische Wirkung auf den menschlichen Organismus und verhindert dadurch das Entstehen von Sodbrennen. Weiterhin sorgen bereits geringe Mengen an Blaualgen für eine umfassende Versorgung des Körpers mit vielen wichtigen Antioxidantien.

Spirulina Alge

Durch das enthaltene Spirulina aktiviert Schokolade Deine Selbstheilungskräfte

Sämtliche Vitalstoffe in den Blaualgen zeichnen sich durch eine sehr hohe Bioverfügbarkeit aus. Dadurch versorgen sie den Organismus äußerst schnell mit allen wichtigen Stoffen. Die Körperzellen erhalten auf diese Weise wesentlich schneller hohe Mengen an Sauerstoff und Vitaminen, um sich gegen Gifte, Säuren und andere Schadstoffe zu verteidigen. Zahlreiche Untersuchungen konnten bestätigen, dass es durch die regelmäßige Einnahme von Spirulina zur Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte kommt und sich ebenfalls eine positive Wirkung auf zahlreiche Erkrankungen einstellt.

 

Schutz vor Viren und Infektionen durch Deine liebste Leckerei!

Die Blaualgen verfügen über einen Eiweißgehalt von über 70 Prozent und gehören damit zu den proteinreichsten Lebensmitteln der Welt. Viele dieser Stoffe werden vom Körper für die Produktion von Antikörpern, Helferzellen und krankheitsbekämpfenden Killerzellen benötigt. Durch ein hohes Proteinangebot wird deren Bildung nachweislich gesteigert. Japanischen Medizinern ist es sogar gelungen, eine Steigerung der Aktivität von nützlichen Fresszellen zweifelsfrei nachzuweisen. Dadurch unterstützen Blaualgen das Immunsystem und sorgen nachhaltig für die Bekämpfung von Krankheiten jeder Art.

Darüber hinaus enthält die sogenannte Mikroalge ebenfalls gesunde Kalium-Salze. Diese setzen sich an eine Zellwand und verhindern dort das Andocken von gesundheitsschädlichen Viren. Als klebrige Schutzschicht beugen sie unter anderem der Entstehung von Mumps, Masern und Herpes vor. Zusätzlich konnte sogar ein geringfügiger Schutz vor HIV beobachtet werden. Die Algen sorgten in vielen Fällen sogar für eine deutliche Besserung der Lebensqualität von Menschen mit Aids.

 

Das köstliche Gegenmittel für Allergien

Spirulina selbst verfügt über einen leicht pikanten Geschmack und stellt dabei eine interessante Ergänzung zur süßen Schokolade dar. Die grüne Färbung ist insbesondere in dunkler Schokolade nicht mehr zu erkennen. Dadurch ist sie eine leckere Alternative zu herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Insbesondere für Allergiker bietet der Genuss dieses Lebensmittels zahlreiche Vorteile. Mehrere Studien konnten bestätigen, dass sich durch den regelmäßigen Konsum von Blaualgen eine deutliche Reduzierung von allergischen Symptomen einstellt.

In der Medizin ist bereits seit vielen Jahren bekannt, dass die in Spirulina enthaltenen Stoffe jegliche Formen der Rhinitis zuverlässig unterdrücken. Allergiker, die hauptsächlich an der Entzündung ihrer Nasenscheidewand leiden, können dadurch vollständig beschwerdefrei leben. Darüber hinaus haben viele Untersuchungen bestätigt, dass auch die Symptome von Hautallergien und andere Allergieformen wie unter anderem Heuschnupfen deutlich gemildert werden, da die in Blaualgen enthaltenen Substanzen den Ausstoß von Histamin stark hemmen. Selbst bei starken Allergien führt eine hohe Dosierung dieses Stoffs zur gravierenden Reduzierung aller allergischen Symptome.

 

Gesteigerte Gehirnleistung durch regelmäßigen Schokoladengenuss

Nicht nur die Blaualge zeichnet sich durch zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit aus, sondern ebenfalls die Schokolade selbst. In ihr sind viele Substanzen enthalten, die das Risiko auf schwere Erkrankungen deutlich senken. Kakao beinhaltet wichtige Antioxidantien, die dem Körper Stickstoffmonoxid zur Verfügung stellen. Dieses wiederum führt zur Weitung der Blutgefäße und beugt dadurch der Entstehung zahlreicher Beschwerden wie unter anderem einem Herzinfarkt vor.

Gerhinleistung

Schokolade hilft Deinem Gehirn und Deiner Denkleistung

Weiterhin sind in Schokolade große Mengen an Flavonoiden enthalten. Flavonoiden sorgen im menschlichen Körper für eine deutlich bessere Durchblutung des Gehirns. Amerikanischen Forschern ist es gelungen, die positiven Auswirkungen von regelmäßigem Schokoladenkonsum auf die Entstehung von Alzheimer und Demenz nachzuweisen. Angereichert mit Blaualgen führt Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil somit zu einer optimalen Durchblutung im Hippocampus und beugt Vergesslichkeit vor. Darüber hinaus konnte sogar eine deutliche Steigerung der Hirnleistung bei den Probanden verzeichnet werden. Das liegt vor allem an der besseren Konzentrationsfähigkeit, die durch eine regelmäßige Einnahme beider Stoffe entsteht.

 

Ernährung durch angereicherte Schokolade ergänzen

Aufgrund der hohen Nährstoffdichte von Blaualgen stellen diese ein ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel dar. Die in ihnen enthaltenen Substanzen werden vom Körper besonders gut aufgenommen und innerhalb kürzester Zeit verarbeitet. Aus diesem Grund werden Spirulina-Präparate häufig bei akutem Nähr- oder Vitalstoffmangel eingesetzt. Innerhalb weniger Tage kannst Du sämtliche Mangelerscheinungen des Körpers restlos bekämpfen und somit Deine Gesundheit nachhaltig verbessern.

Mit Spirulina angereicherte Schokolade ist dadurch nicht nur lecker, sondern schützt auch vor zahlreichen Erkrankungen. Sie ist deshalb optimal für Menschen geeignet, die sich häufig von Fast-Food ernähren oder aufgrund einer psychischen Überlastung einen besonders hohen Vitalstoffbedarf haben.

 

Quellen:

http://www.trendsderzukunft.de/diese-schokolade-mit-spirulina-flakes-soll-gegen-mangelernaehrung-helfen/2017/09/03/

http://schokolade-wissen.de/schokoladenherstellung/schokoladen-herstellung-temperieren.html

https://www.ritter-sport.de/de/anbau-herstellung/Schokolade-Temperieren-Nicht-zu-warm-und-nicht-zu-kalt-RITTER-SPORT/

http://eatsmarter.de/ernaehrung/ernaehrungsmythen/kochen-gehen-vitamine-verloren

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15857205

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/spirulina-gruende-einnahme-ia.html

https://www.lifeline.de/news/ernaehrung-und-fitness/alzheimer-kakao-gegen-das-vergessen-id112852.html

https://www.welt.de/gesundheit/article134700120/Gesund-entspannt-und-gut-gelaunt-dank-Schokolade.html

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11962722

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9352294

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.